Die fünf Tierformen Qi Gong – Meditation in Bewegung

Innere Kampfstille Meditation & Qi-Gong

Kampfkunst – von den Tieren gelernt Von den Angriffs- und Abwehrbewegungen wilder Tiere inspiriert, sind effiziente Übungsformen entstanden. Sie stehen für die verschiedenen Funktionen des menschlichen Körpers und stärken diese. Diese Tierformen finden sich in vielen Kampfkünsten und Kampfsportarten, wo sie neben einer schnellen Form zum Angriff auch als langsame Übungen zur Schulung des Geistes […]

taichi

Tai Chi Chuan Übungen – Die 24er Peking Form

Innere Kampfstille

Unter der Pekingform des Tai Chi Chuan versteht man eine kleine Form des Tai Chi mit Fokus auf gesundheitlicher und meditativer Wirkung, welche vom Sportkomitee der Volksrepublik China im Jahre 1956 entwickelt wurde. Bei der Pekingform werden die Elemente des Tai Chis als Kampfkunst nicht bzw. nur sekundär berücksichtigt. Die Entwicklung der 24er Form des […]

tai-chi-yang-style

Tai Chi – Yang Stil

Innere Kampfstille

Heute wollen wir uns nun dem 2. großen Stil des Tai Chi widmen – dem Yang Stil. Wir werden im folgenden Artikel einen Überblick über die Entwicklung des Yang Stiles und dessen Verbreitung geben. Der Yang Stil des Tai Chi ist der zweitälteste der 5 „Familienstile“ und der verbreitetste Stil des Taijiquan. Der Name des […]

tai-chi-chen-style

Tai Chi – Chen Stil kurz vorgestellt

Innere Kampfstille

Wie bereits in einem unserer letzten Blogartikel beschrieben, handelt es sich beim Tai Chi (auch Taijiquan oder Tai Chi Chuan genannt) um eine im chinesischen Kaiserreich entwickelte Kampfkunst, die mittlerweile von Millionen von Menschen weltweit praktiziert wird und dadurch zu den Kampfkünsten mit den meisten Anhängern zählt. Tai Chi – Chen Stil ist in der Volkrepublik […]

Tai Chi Chuan – Meditation in Bewegung

Innere Kampfstille Meditation & Qi-Gong

Tai Chi Chuan (auch: Taijiquan oder abgekürzt Tai Chi), welches auch chinesisches Schattenboxen genannt wird, ist eine ehemals in China entwickelte Kampfkunst, die mittlerweile weltweit sehr viele Anhänger gefunden hat und von mehreren Millionen Menschen als Meditation in Bewegung praktiziert und trainiert wird. Wir möchten uns heute etwas mit den Grundlagen, den 4 großen Stilen […]

Vertreter der inneren Kampfstile: Taijiquan, Baguazhang und Xing Yi Quan

Innere Kampfstille

Wie bereits in unserem letzten Blogartikel näher beschrieben, handelt es sich bei den inneren Kampfstilen im Gegensatz zu den äußeren Kampfrichtungen um jene, deren Ziel nicht die Herausbildung von roher Kraft, sondern eine bestimmte Form der Entspannung durch weiche Bewegungen, ist. Innere Kampfkünste sind passive Kampfstile, deren Hauptaugenmerk auf der Selbstverteidigung liegt. Dabei soll die […]

Innere Kampfstile – ein Überblick

Innere Kampfstille

Was versteht man unter inneren Kampfkünsten? Unter den Begriff „innere Kampfstile“ werden verschiedene fernöstliche Kampfkünste subsummiert, deren Ziel nicht die Herausbildung von äußerer Kraft und Stärke ist, sondern deren Hauptaugenmerk in einer bestimmten Form der Entspannung durch weiche Bewegungen liegt. Die typischen Vertreter dieser inneren Kampfstile sind Taijiquan, Baguazhang und Xing Yi Quan. Es gibt […]